Geschäftsbericht 2016

Durch die beiden Zeitungsartikel im 2. Halbjahr 2015 sowie durch Werbung mit Flyern und über unsere Homepage kommen weiterhin viele Bücherspenden an. Im laufenden Jahr wächst der Lagerbestand auf ca. 200.000 Bücher und mehrere tausend DVDs, LPs, CDs und Gesellschaftsspielen. 

Neben fast wöchentlichen Buchspenden – die i. d. R. von uns beim Spender abgeholt werden, erhalten wir im Mai vom Nikolai-Verlag über 2.500 neue Bücher gespendet (teilweise noch eingeschweißt) – verpackt auf 3 Paletten. Diese holen wir mit einem Pferdeanhänger und einem kleineren Anhänger ab. 

Im September erhalten wir wieder eine Bücherspende von der Deutschen Post, die am Posttower abzuholen ist. Da es sich um über 60 Umzugskartons handelt, leihen wir für den Transport einen LKW mit Hebebühne. 

Der Verkauf über die Internetverkaufsplattform Booklooker nimmt ständig zu und der monatliche Umsatz steigt kontinuierlich an. 

Wir bekommen von der Stadt Bonn eine Fläche am Bonner Friedensplatz für einen Flohmarktstand zugewiesen. Dort können wir jeden 1.Samstag im Monat kostenfrei stehen.

Leider können wir im Geschäftsjahr aus zeitlichen Gründen nur einen Flohmarkt durchführen. 

In Uganda werden im neuen Schuljahr 2016 – Beginn Anfang Februar – neue Schulkinder aufgenommen.

Da nicht für alle Kinder Paten gefunden werden, übernimmt Buch-Aktion e. V. nach und nach mehrere Patenschaften und benennt Vereinsmitglieder als Bezugspersonen. 

Zusätzlich übernehmen wir monatlich anteilige Schul- und Pflegefamilienkosten für zwei Waisenkinder. 

Im September kündigt Kwa Moyo die erste Patenreise für Januar/Februar 2017 an und fragt an, ob der Vorsitzende Thomas Eislöffel daran teilnimmt. 

Seit dem 31.10.2016 überweisen wir monatlich eine Spende in den Gesundheitsfonds von Kwa Moyo. 

Zum Ende des Geschäftsjahres haben wir Patenschaften über

  • zwei vollzeitbeschäftigte Mitarbeiter
  • 3 Mädchen
  • 2 Junge und
  • Teilpatenschaften über zwei Waisenmädchen. 

Außer den monatlichen Spenden für Patenschaften und Gesundheitsfonds, die ab Oktober 600 € betragen, überweisen wir weitere einmalige Spenden an Kwa Moyo:

  • 500 € für die Anschaffung neuer Schulmöbel (24.03.2016)
  • 1.300 € zur Mitfinanzierung der Erstellung des für die Beantragung von Zuschüssen dringend notwendigen „Strategischen 5-Jahres-Plans“ bei Kwa Moyo Uganda (16.05.2016)
  • 150 € für den Geburtstagsfonds für die Patenkinder (27.05.2016)
  • 80 € für Weihnachtsessenpakete für die Patenkinderfamilien (23.11.2016)
  • 1.235 € für den Bau neuer Klassenzimmer (18.12.2016)

Im Geschäftsjahr 2016 haben wir damit insgesamt 10.300 € Spendengelder an Kwa Moyo überwiesen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.