Archiv der Kategorie: Kwa Moyo Schule

Aktuelles von Kwa Moyo

Endlich wieder Schule

Liebe Pat:innen und Freund:innen von Kwa Moyo,

wir wünschen Ihnen/euch allen ein glückliches und gutes, vor allem gesundes neues Jahr und melden uns gleich mit richtig guten Nachrichten:

> Schulöffnung

Am Montag, dem 10. Januar war es endlich so weit: wir durften die Schule wieder eröffnen und unsere Lehrkräfte und das Team konnten unsere Kinder nach fast zwei Jahren wieder offiziell zum Unterricht begrüßen. Für die Kleinen, die 2021 aufgenommen wurden, war es ebenso der erste Schultag, wie für die wenigen Kinder, die 2022 neu hinzukamen. Für diese suchen wir übrigens noch eine Patin/einen Paten … weiter

Aktuelles von Kwa Moyo

Update November 2021

Liebe Pat:innen und Freund:innen von Kwa Moyo,

uns hat hier in Deutschland die Pandemie wieder mehr oder weniger fest im Griff. Um so mehr hoffen wir, dass es Ihnen/Euch allen gut geht. In Uganda ist die Lage bereits seit einigen Wochen auf niedrigem Niveau stabil und die WHO geht bereits von einer Herdenimmunität aus.

Das war die erste gute Nachricht. Es gibt weitere:

> Das Homeschooling

läuft sehr gut und die Kinder der 4. und 5. Klasse haben bereits die ersten Prüfungen hinter sich. Das Ergebnis ist viel versprechend. Die Prüfungen für die Kinder der anderen Grundschulklassen werden gerade vorbereitet und auch hier erwarten wir gute Resultate. Es hat sich gezeigt, dass der Unterricht in Kleingruppen allen Schüler:innen gut tut, besonders natürlich denen, die in der Vergangenheit Probleme hatten.

> Lehrerfortbildung

Demnächst wird es wieder eine mehrtägige Fortbildung für unsere Lehrkräfte geben, bei der diese u.a. auch eine einheitliche Schrift, ähnlich der „vereinfachten Ausgangsschrift“, die in Deutschland seit vielen Jahren an den Grundschulen gelehrt wird, erlernen werden. Das sorgt für ein einheitliches Schriftbild, das z.B. an weiterführenden Schulen von den Kindern erwartet wird. Da die Unterrichtssprache Englisch nicht die Muttersprache unserer Lehrer:innen ist, beinhaltet diese Fortbildung auch Hinweise auf häufige Fehler in der Aussprache … weiter

Aktuelles von Kwa Moyo

Update August

Wie bereits berichtet, erhalten die Kinder nun Heimunterricht.
Zunächst galt dies nur für die 3., 4.und 5. Grundschulklasse, die in sechs ausgewählten Haushalten (study centers) an 5 Tagen je Woche in gleich bleibenden Gruppen von 5-7 Schülerinnen unterrichtet wurden.
Bereits nach wenigen Tagen zeigte sich jedoch, dass das System, alle Klassen gleichzeitig zu unterrichten, geändert werden musste, da sich beim Wechsel zu viele Kinder in den einzelnen Haushalten begegneten. Die einen warteten schon, während die anderen noch Unterricht hatten. Deshalb fand der Unterricht bereits in der zweiten Woche klassenweise an zwei unterschiedlichen Tagen statt. Hierfür wurde der Samstag dazu genommen. So hatte z.B. die P 5 am Montag und Donnerstag Unterricht, die P 4 am Dienstag und Freitag und die P3 am Mittwoch und Samstag.
Das lief richtig gut und es wurde beschlossen, ab der darauf folgenden Woche auch die Kinder der P 1 und P 2 mit einzubeziehen, da diese bereits seit März 2020 keinen richtigen Unterricht mehr gehabt hatten. Nun sollten die P 1 bis P 4 nur einmal pro Woche lernen und die P 5 an zwei Tagen. In der darauf folgenden Woche wäre die P 4 mit zwei Unterrichtstagen dran, und wieder eine Woche später die P 3. Der Fokus wurde und wird auf die höheren Klassen gelegt.
Alles spielte sich hervorragend ein, die „study centers“ wurden mit ausreichend Tischen und Bänken ausgestattet und die Zubereitung und Lieferung der Mahlzeiten klappte auch prima. So wurde nach nur einer weiteren Woche beschlossen, doch wieder zwei Klassen pro Tag zu unterrichten, damit die höheren Klassen wieder von mehr Unterrichtstagen profitieren können.
Das Homeschooling ist ein voller Erfolg. Die Kinder sind glücklich und hoch motiviert. Bis wir die Schule in hoffentlich nicht allzu ferner Zukunft wieder öffnen dürfen und auch die ganz Kleinen wieder kommen können, werden wir dieses Modell beibehalten.

Weitere Informationen bei Kwa Moyo.

Aktuelles von Kwa Moyo

Update Juli

Liebe Pat:innen und Freund:innen von Kwa Moyo,

wir hoffen, es geht allen gut. Die katastrophalen Auswirkungen des Wetters der letzten Tage haben gezeigt, dass es auch hier bei uns jeden treffen kann und unsere Gedanken sind auch bei denen, die den Verlust von Hab und Gut oder, schlimmer noch, den von Angehörigen erlitten haben.

In Uganda wurde der Lockdown inzwischen noch einmal für weitere 42 Tage verschärft. Öffentlicher Transport und Privatfahrten sind nun erneut verboten. Boda-bodas (Motorrad-Taxis) dürfen nur noch Waren transportieren und die Ausgangssperre wurde auf 19 Uhr vorverlegt.

In den Dörfern geht das Leben zwar … weiter

Aktuelles von Kwa Moyo

Ostergrüße

Liebe Patinnen und Paten, liebe Freundinnen und Freunde von Kwa Moyo,

in der Hoffnung, dass es euch / Ihnen allen gut geht, melden wir uns heute, um ein neuerliches Update zu geben.

Zwar dürfen wir die Schule bald wieder öffnen, damit zumindest die Kinder der vierten und fünften Grundschulklassen den Unterricht aufnehmen können, doch der Großteil muss noch etwas zu Hause bleiben. Die Regenzeit hat begonnen und die Familien sind mit dem Pflanzen beschäftigt.
Die Ernährungssituation ist in vielen Familien schwierig, da die Vorräte… weiter

Corona in Uganda

Leider ist Corona auch in Uganda ein Thema. Deshalb ist „unsere“ Schule seit Freitag, 20.03.2020, 13.00 Uhr für 30 Tage vorsorglich geschlossen.

Präsident Museveni hatte angeordnet, dass alle Schulen, Kindergärten und andere Einrichtungen geschlossen werden müssen. Dies gilt auch für religiöse Versammlungen und Kongresse. Hier den Link zum Nachlesen.

Unfortunately, Corona is also an issue in Uganda. Therefore „our“ school is closed since Friday, 20.03.2020, 13.00 o’clock for 30 days as a precaution.

President Museveni had ordered that all schools, kindergartens and other facilities must be closed. This also applies to religious gatherings and congresses. Here is the link to read up.